Halloween im JUZ

Süßes oder Saures rufen am Samstag, 30. Oktober, wieder alle Kinder, die sich für Halloween begeistern. An diesem Tag rund um den Kürbis wird trotz Corona-Pandemie auch im Jugendzentrum am Aquadrom (JUZ) gefeiert.

Die Teilnehmer-Zahl ist wegen des Coronavirus leider auf maximal zwölf Kinder beschränkt. Für alle Besucher ab neun Jahren warten dann von 15.30 bis 17.30 Uhr wieder tolle Aktionen.

An Debbies Schminktisch werden die Jugendlichen zum Beispiel in schaurige Totenkopf- und Dracula-Gesichter verwandelt. Außerdem können Kürbisse ausgehöhlt und geschnitzt werden. Eine Süßigkeitenstraße, die legendäre Draculasuppe und eine Hexenbowle sorgen für das leibliche Wohl.

Im Anschluss findet ab 18.30 Uhr der erste Hockenheimer „Zombiewalk“ mit maximal 33 Teilnehmern vor dem JUZ statt. Teilnahmevoraussetzung für alle vermeintlichen Untoten ab zwölf Jahren ist eine gruselige Kostümierung. Eine fachkundige Jury prämiert am Ende des Wettbewerbs alle Mitwirkenden.

Um in Corona-Zeiten auf alles vorbereitet zu sein, erfüllt das JUZ strenge Hygieneauflagen. Deshalb ist dieses Jahr ausnahmsweise eine Anmeldung für das Halloween im JUZ erforderlich. Diese können telefonisch unter 06205 285643 oder persönlich im JUZ erfolgen. Der Anmeldeschluss ist Mittwoch, der 20. Oktober.

Kontakt

Stabsstelle OB - Abteilung Externe und Interne Kommunikation
Rathausstraße 1
68766 Hockenheim
Telefon 06205/21-0
Fax 06205/21-990
Christian Stalf

Stabsstelle OB - Abteilung Externe und Interne Kommunikation

Pressesprecher

Telefon 06205/ 21-200
Fax 06205/ 21-260
Raum 109

Karriere

Starten Sie Ihre Karriere in Hockenheim

Unsere Partner